Microsoft Windows 10 und 11 Updates und Neuerungen

01.12.2022 17:13 Blog vom Zeytech Magazin

Microsoft Windows 10 und 11 Updates

Microsoft stellt für das marktführende Betriebssystem Windows 10 und 11 nicht allzu selten Updates und Neuerungen bereit. Wir stellen die wichtigsten neuen Funktionen vor und überspringen die ebenfalls wichtigen sicherheitsrelevanten Neuerungen vorerst. Die Updates werden in der regel einmalig im Monat auf das System gespielt und der berüchtigte Neustart ist auch weiterhin notwendig.

Suchfunktion in der Taskleiste soll zurück

Suche Icon

Die Suchfunktion in der Taskleiste war eine kontroverse Neuerung in Windows 10. Daher hat Microsoft bei Windows 11 diese Funktion weniger offensichtlich und obskure gestaltet. Scheinbar hat die Funktion in Windows 10 jedoch eingeschlagen und die Community spricht sich für die Rückkehr aus.

Microsoft implementiert die Funktion zurück

Microsoft hat die Suche in der Taskleiste in den aktuellen Windows 11 Testversion (Insider Program) implementiert und es wird gerade getestet. Sollte die Funktion wieder gefallen finden, wird diese höchst wahrscheinlich bereits im nächsten Quartal an alle Windows 11 Nutzer per Update zur Verfügung gestellt werden.

Die Suchfunktion

Die Suche in der Taskleiste ist dieselbe Suchfunktion, die auch über den Start-Knopf erreichbar ist, hat jedoch Optionen zur Sortierung der Kategorien und eine leicht optimierte Optik. Die Suche umfasst.

  • Dokumente
  • Programme und Applikationen
  • Media-Dateien wie Fotos, Videos, Musik
  • Einstellungen
  • Systemsteuerung
  • Web-Suchergebnisse per Bing

Das Insider-Programm

Microsoft Windows Insiders Program

Das Insiders-Programm erlaubt es jedem, mit einem Windows 10 oder 11 Computer und einem Microsoft Konto alle Features der künftigen Updates vorab zu beziehen und zu testen. Jeder Insider meldet das gewählte Konto zum Programm an und kann kurz danach bereits alle notwendigen Updates einsehen und downloaden. Wir empfehlen nicht den Hauptrechner oder den PC der Familie zu nutzen, den es kann vorkommen, dass Updates instabil sind und unter Umständen das System lahmlegen können. Hier ist ein Zweit-PC angesagt, der keine wichtigen Dokumente und keine arbeitsrelevante Programme ausführen muss.

Tipp der Woche

Diktierfunktion in Windows 10 und 11 per Update bereits abgeliefert

Mikrofon Icon

Mit einem aktuellen Windows 10 oder 11 PC mit angeschlossenem oder eingebauten Mikrofone kann Systemweit diktiert werden. Wenn Sie mal keine Lust haben zu tippen, probieren Sie diese Funktion mit der Tastenkombination Windows + H.

Dazu muss die Online-Spracherkennung eingeschaltet sein oder per Klick in die Bedienleiste wird direkt zu der passenden Einstellung verlinkt.

Mit der Diktierfunktion können Texte verfasst werden, die sonst mühselig getippt werden müssten. Das kann sowohl in den hauseigenen Microsoft Office Applikationen ausgenutzt werden, als auch in jedem beliebigen Textfeld. Für wichtige Schreiben sollte jedoch trotzdem Korrektur gelesen werden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.