Microsoft Office 2021 Professional Plus im Test

04.02.2022 15:50 Blog vom Zeytech Magazin

Microsoft Office 2021 Professional Plus im Test

Microsoft Office 2021 Professional Plus im Test

Unser Test zum neuen Microsoft Office 2021 Professional Plus

Das neue Microsoft Office 2021 Professional Plus ist am 05. Oktober 2021 auf den Markt erschienen. Somit gibt es weiterhin eine Kaufversion als alternative zur beliebten Abo Version Microsoft 365. Besonders Unternehmen die noch nicht auf das Abo umgestiegen sind dürfte das freuen. Microsoft Office 2021 Professional Plus bringt die Kaufversion nun auf den aktuellsten Funktionsstand, dieser wird aber künftig nicht erweitert.

Die neuen Funktionen sind vor allem der Dark Mode für das gesamte Office Paket. Hierbei wird der Hintergrund und die Bedienelemente dunkle gestellt und der Text kontrastreich hell. Das schont nicht nur die Augen, es ist auch für viele optisch ansprechender als das altbekannte. Zusätzlich werden Funktionen aus dem Office 365 in die Kaufversion migriert. Dazu zählen zum Beispiel Dynamische Arrays in Excel, Focus Read für Word und eine Aufnahmefunktion für PowerPoint.

Neue Funktionen im Office 2021 ProPlus sind unter auch ein dynamisches Arrays. Dieses wird in Excel eingesetzt und dient der Aufnahme von Daten. Damit werden dynamische Arrays möglich. Mit Formeln lassen sich diese automatisch erstellen. Dabei werden nur die Werte aufgenommen, die in ihrer Formel geschrieben sind. Vorwiegend als Verbindung mit der Sortier- und Filterfunktion. Dieses Feature ist ab sofort in dem Office 2021 enthalten.

Die neue Funktion XLOOKUP() im Excel 2021 ist eine Suchfunktion für Dokumente. Wobei auch das Office 2019 eine Suchfunktion hat, die allerdings eine begrenzte Anzahl an Filtern hatte. Diese konnte man mit HLOOKUP() und VLOOKUP() realisieren. Mit XLOOKUP() können auch außerhalb von Tabellen vertikal und horizontal darstellen. Eine neue Funktion bietet sich für Word Dokumente als Line Focus an. Damit lassen sich ganze Bereiche auswählen und anzeigen. Alle anderen Bereiche werden dann grau dargestellt. Diese Funktion stärkt den Bereich, auf den Sie sich konzentrieren. Maximal Fünf Zeilen lassen sich so näher betrachten.

In PowerPoint kann nun auch die Tonspur in einer Diashow hinterlegt werden. Mit Diashows lassen sich Grafiken und Schaubilder leichter verdeutlichen. Diese lassen sich normal in eine PowerPoint Präsentation integrieren. In den früheren Versionen war es durchaus schwierig die Diashows zu erklären. Seit dem Office 2021 kann einer Diashow eine Tonspur hinterlegt werden.

Mit Microsoft Outlook 2021 Professional Plus bekommen Sie eine rweiterte Suchfunktion. Das heißt, sie tippen ein Wort in das Suchfeld ein und können dann den Filter einsetzen. Sie können dann unter anderem nach Betreff, Von und hat Anlagen eingerenzen. Ein Klick reicht und sie könenn die E-Mail in 70 verschiedene Sprachen übersetzen.

Microsoft hat Skype durch Teams ersetzt. Damit geht Skype for Business den Weg von Lync welches zuletzt im Office 2013 Paket enthalten war.

Skype for Business ist eine Videokonferenzsoftware von Microsoft, die bis zu 250 Leute in einer Onlinesitzung haben kann. Verwaltet Mitarbeiter und kann ins Office direkt integriert werden. Die Sicherheit von Skype ist sehr hoch skaliert.

Microsoft Teams hingegeben kann bis zu 10.000 Leute in eine Onlinesitzung hinzufügen. In der Sitzung können Dateien freigegeben werden und an Gruppen oder Einzelsitzungen teilgenommen werden. Die Sicherheit, also die verschlüsselte Verbindung, ist hier ebenfalls sehr hoch.

Bereits seit MS Office 2013 öffnet sich ein Startbildschirm mit den Optionen „Zuletzt verwendet“ und der Dokumentenvorlage. Sie können den Startbildschirm der Microsoft Office 2021 Professional Plus Anwendungen in den Optionen vom Office Programm deaktivieren. Nach mehreren Mausklicks kann die Datei bearbeitet werden. Leider macht dieses Feature, dass arbeiten im Office 2021 langsamer. Der Startbildschirm ist heutzutage nicht mehr praktikabel, wird aber von Microsoft immer noch verwendet. Dieser Startbildschirm lässt sich im Office deaktivieren. Dadurch wird das Laden des Programms zum Bearbeiten von Apps reduzieren. Diese Einstellung wird in jedem Office Programm ausgeführt und das Fenster mit dem Startbildschirm wird nicht mehr auftauchen. Seit Microsoft Office 2013 Professional Plus dieses Fenster vorhanden und kann nach den oberen Schritten ab Office 2013 entfernt werden.

Es ist nicht möglich mehrere MS Office 2021 ProPlus Varianten auf einem PC installiert zu haben. Auch da, dass MS Office 2021 ProPlus eine Klick-und-Los Anwendung ist, kann keine MSI Anwendung dazu installiert werden. Mit der Installation vom Microsoft Office 2021 Professional Plus werden auch alle anderen office Pakete vom PC entfernt.

Die Supportzeit beträgt bei dem MS Office 2021 genau 5 Jahre. Wohingegen das Office 2019 noch 2 Jahre länger dauert. In dieser Zeit erhalten Sie ihre Sicherheits-Updates. Diese schützen Sie dann vor Hacker-Angriffen.

Im Schnitt ist Microsoft Office 2021 Professional Plus für jeden geeignet, der auch keine Office Kenntnisse besitzt. Viele Nuereungen machen das neue Office besser und smarter. Die Funktion der Aufnahme einer PowerPoint präsentation ist hervorragend zum Üben für das Aufführen einer Schulung. Und auch die neue Suche im Outlook ist sehr praktisch, um die Suche zu verfeinern.



 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.