Intel 11th Gen. NUC Extreme - Große Leistung im Kleinen Format

24.03.2021 15:10 Blog vom Zeytech Magazin

Diktieren

Intel 11th Gen. NUC Extreme - Große Leistung im Kleinen Format

Intel NUC 11 mit bis zu 5 GHz bei 45 Watt dank 10 nm Tigerlake-H

Intel der CPU Platzhirsch will mit der neuen Tigerlake – H Architektur den NUC (Next Unit of Computing) Markt wieder in Schwung bringen. Dank des langerwarteten 10 nm Prozesses sind bis zu 5 GHz Singlecore und 8 Kernen und 16 Threads in einem sparsamen 45 W Paket möglich. Der Topausbau soll im Compute Element Format gebracht werden welches in die NUC Extreme Serie eingeordnet werden würde. Dabei kann man diese Compute Elemente über ein PCI-e Steckplatz in spezielle Mini - Gehäuse einbauen und mit Grafikkarten oder weiteren Compute Elementen erweitert werden.

Dabei ist im Topausbau nicht nur unglaublich viel Leistung, sondern auch überraschend viele Anschlüsse vorgesehen. Mit 3 M.2-Slots für Speicher, 2 Thunderbolt 4 USB-C Ports, bis zu 6 USB 10 Gbit Ports, HDMI 2.0b, Ethernet sowie WiFi 6 und BT 5 ist für jeden Arbeitsplatz genüg Flexibilität vorhanden den NUC anzupassen.

Auch für Spieler ist mit dem PCI-e Slot eine dedizierte Grafikkarte nachrüstbar womit ein extremer kleiner Gaming-Rechner sehr leicht zusammengestellt werden könnte. Dabei werden lediglich die Größe und Verlustleistung der Grafikkarte Ausschlag gebend. Zudem ist eine Externe Grafikkarte, die nicht ins Gehäuse passen würde sowie Speicherplatz-Erweiterungen, über den Thunderbolt 4 Anschluss ebenfalls möglich.

Ebenfalls die Möglichkeit auf einen 64 GB Ram Speicher bei 3200 MHz zu verbauen, lässt vermuten, dass der NUC 11 Extreme mit seiner kleinen Größe, Anpassungsfähigkeit und unglaublicher Leistung viele Nischen im Laufe des Jahres erobern wird. Wir werden weiterhin NUCs in unserem Onlineshop anbieten.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.