Die Microsoft Windows 11 CPU-Sperre umgehen

17.02.2022 17:02 Blog vom Zeytech Magazin

Die Microsoft Windows 11 CPU-Sperre umgehen

Die Microsoft Windows 11 CPU-Sperre umgehen

Microsoft Windows 11 CPU-Sperre komplett umgehen

Es gibt eine Möglichkeit die Microsoft Windows 11 CPU-Sperre zu umgehen. Dadurch können auch ältere CPUs mit dem Windows 11 ausgestattet werden. Gesperrte CPUs und das TPM-Modul werden dadurch umgangen.

Microsoft Windows 11 gilt eher als modern als technisch aufgerüstet. Für das Modisch neue Windows 11 werden viele alte CPUs nicht mehr unterstützt. Weitere Informationen zu der unterstützten Hardware, finden Sie unter Windows processor requirements Windows 11 supported Intel processors | Microsoft Docs.

Die CPU-Prozessoren ab Intel-CPU der 8ten. Generation, also ab Coffee Lake. Computer mit einer Kaby-Lake und Skylake CPU-Version oder die Vorgänger werden nicht unterstützt. Die AMD-CPUs werden erst ab 2018 begünstigt. Wobei Ryzen ab der Zen+ Generation oder höher verwendet werden.

Es gibt einen Trick, sich der CPU-Sperre zu entziehen. Dazu gibt es ein Registry-Hack für die Entsperrung in der Windows 10 Registry. Allerdings wird davon abgeraten, da das Leistungspotenzial von Spielen mit nicht unterstzter Hardware verringert wird.

Die CPU-Sperre wird wie folgt entfernt:
1. Geben Sie regedit in die Suche ein und klicken Sie auf den Registrierungseditor.
2. In der Registry-Suche geben Sie folgendes ein:
„Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\MoSetup“
Oder
„Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\“
3. Im nächsten Schritt klickt ihr mit der rechten Maustaste rechts auf Neu und dann auf 32 Bit DWORD-Wert.
4. Bezeichnet es AllowUpgradesWithUnsupportedTPMOrCPU falls dort nichts enthalten ist.
5. Als Wert gebt ihr 1 ein und bestätigt mit OK.
6. Ein Neustart durchführen und die CPU-Sperre ist entfernt.

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.