Der God-Modus im Microsoft Windows 11

20.04.2022 18:05 Blog vom Zeytech Magazin

Fehlercode 0xc0000022

Der God-Modus im Microsoft Windows 11

Freigabe aller Systemsteuerungseinträge im Microsoft Windows 11

In Microsoft Windows 11 kann der sogenannte God-Modus aktiviert werden. Dieser God-Modus wurde mit Windows 7 eingeführt und stellt alle Systemsteuerungseinträge zur Verfügung.

Dies ist ein geheimes Icon, dass nur durch den God-Modus erstellt und anklickbar gemacht werden kann. Eine Erleichterung für den Benutzer, da dieser nicht mehr lange in verschiedenen Ordnern nach einem Systemeintrag suchen muss.

Sie aktivieren den God-Modus indem Sie auf dem Desktop auf eine klare Stelle mit der rechten Maustaste klicken. Steuern Sie die Maus zu Neu um einen Ordner zu erstellen. Nach der Erstellung des Ordners klicken sie den Ordner mit der rechten Maustaste erneut an und klicken auf Umbennen.

Bennen Sie den Ordner wie folgt:

Mein_Ordner.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Nachdem Sie dem Ordner, den oben angegeben Namen gegeben haben, ändert sich der Ordner Icon in ein System Icon. Eine Auflistung aller Windows Aufgaben wird beim Anklicken des System Icons dargestellt. So kann innerhalb dieser Icons auch nach Systemeinträgen wie Netzwerk und Internet oder nach der Zeit und Sprache Einträgen sortiert werden. Die Einstellungen sind hochempfindlich und nur für Windows Experten gedacht.

Gedacht war der God-Modus ursprünglich für Spieler. Durch verschiedene Codes die im God-Modus versteckt sind, konnte der Spieler ein Cheat durchführen und den Charakter ohne gespielt zu haben verbessern.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.